Es werden alle 4 Ergebnisse angezeigt.

Schläft Ihr Hund auch gerne auf dem Sofa? Dann wird er sein eigenes Hundesofa lieben!

Wenn Sie sich jedoch Online in einem Shop auf die Suche nach dem besten Hundesofa für Ihren Hunde begeben, dann werden Sie Tausende von Produkten finden, die alle von sich behaupten die Besten zu sein. Basierend auf meiner Erfahrung variieren Sofas für Hunde in ihrer Qualität stark, einige sind gut und einige schlecht. Jetzt könnten Sie stundenlang recherchieren, jedoch habe ich mich dazu entschlossen für Sie diese Arbeit zu übernehmen. Ich habe dazu einen Ratgeber geschrieben, der es Ihnen ermöglicht in nur wenigen Schritten das perfekte Hundesofa für Ihre Bedürfnisse und die Ihres Hundes in einem Shop zu finden.

Der Ratgeber geht dabei auf alle wichtigen Punkte für den Kauf eines Hundesofas Schritt-für-Schritt durch:

  1. Ich werde aufzeigen warum ein Hundecouche durchaus sinnvoll ist und welche Probleme sich damit im alltäglichen Leben mit ihrem Hund lösen lassen.
  2. Ich werde meine Erfahrungen darüber teilen, welche Materialien und Bauarten von Hundesofas am besten auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eines Hundes und dessen Besitzer passt.
  3. Das passende Design finden, damit sich das Hundesofa in das Ambiente ihrer Wohnung eingliedert.

Warum braucht man ein Hundesofa?

Ob ein Hund ein eigenes Sofa braucht ist eine strittige Frage. Viele Hundebesitzer sind der Meinung, dass dies purer Luxus ist und eine Decke oder ein paar Kissen ausreichen. Jedoch gibt es einige Gründe, warum ein der Kauf durchaus sinnvoll sein kann:

  • Nackte Fußböden sind unangenehm, besonders wenn es kalt wird. Ein Hund mag es warm und kuschlig. Wenn Sie in Ihrer Wohnung keinen Teppich haben, sondern nur zum Beispiel ein Laminatboden können Sie ihrem Hund trotzdem ein kuscheligen und warmen Ruheplatz bieten.
  • Ältere Hunde bekommen oft Probleme mit ihren Gelenken. Ein gutes Hundesofa ist so konstruiert, dass es diesen Leiden vorbeugt und sogar mildern kann. Für Hunde mit Arthritis ist dies ein Seegen, weil sie dadurch leichter ruhen können..
  • Ein gutes robustes Hundesofa besteht aus einem strapazierfähigen Material, wodurch es langlebiger als ein normales Sofa ist. Dadurch können Schäden an den eigenen Möbel vermieden werden. Sie müssen sich also keine Sorgen mehr um das eigene Sofa machen und das es kaputt geht. Auch selbst dann, wenn ihr Hund gerne an ihrem Sofa kaut, da es auch bissfeste Hundesofas gibt.
  • Ihr Hund will immer beim Fernsehen auf die Couch und wenn Sie ihn dann auf eine Decke neben dem Bett legen wird es unruhig und fühlt sich nicht wohl? Ein Hundecouce kann hier helfen. Viele Hunde mögen eine erhöhte Position oder eine Möglichkeit um Ihren Kopf ablegen zu können, weil sie dadurch besser Atmen können.
  • Sofas für Hunde sind pflegeleichter, da es spezielle Überwürfe gibt, das Material im allgemeinen leicht abwaschbar ist oder die Polster einfach entfernt und gewaschen werden können. So sind Hundehaare und andere Verschmutzungen keine Problem mehr und vor allem landet sie nicht auf ihrer Couch.
  • Viele Hunde haben natürlich auch einen Lieblingsplatz im Freien. Hundebesitzer suchen dann oft nach einer outdoortauglichen Möglichkeit, um diesen Platz für Ihren Hund bequem zu gestalten. Eine Outdoor Hundesofa kann hier eine gute Möglichkeit sein, da die Modelle den verschiedensten Wetterlagen trotzt.

Was macht ein gutes Hundesofa aus

Komfort: Das Hundesofa sollte aus strapazierfähigen aber bequemen Materialien bestehen. Nach dem Spielen sucht Ihr Hund nach einem Platz zum Ausruhen, und eine Hundecouch ist dafür die perfekte Wahl.

Einfache Reinigung: Idealerweise sollte die Hundecouch aus einem leicht zu reinigendem Material sein oder eine abnehmbare Abdeckung haben, die Sie einfach reinigen und pflegen können.

Qualität: Es ist besser, Geld für ein gutes Hundebett auszugeben, als sich für ein billiges zu entscheiden. Hier gilt Qualität hat Ihren Preis, aber Sie werden schnell selbst sehen, wie es Ihnen ihr Hund danken wird. Wichtig ist hier, dass es schonen für die Gelenke ist und ein Möglichkeit besteht, dass der Hund seinen Kopf etwas erhöht ablegen kann.

Worauf man vor einem Kauf achten sollte

Schlafstil: Manche Hunde schlafen gern ausgestreckt, andere ziehen sich lieber in einem gemütlichen Ball zusammen. Hat Ihr Hund die Sicherheit, sich zu vergraben oder sich an etwas zu lehnen? Verbringen Sie einige Zeit damit, die Schlafpräferenzen Ihres Hundes zu beobachten, um Ihnen zu helfen, die Bettwahl zu bestimmen, die am besten zu seinem Schlafstil passt.

Budget und Einrichtung: Heutzutage sind Hundebetten in einer Vielzahl von Stilen, Farben, Materialien und Preisen erhältlich, so dass Sie sicher eines finden, dass Ihr Zuhause ergänzt.

Größe: Hundesofas gibt es in verschiedenen Größen, also stellen Sie sicher, dass es groß genug für ihren Hund ist. Im Zweifel ist es besser ein zu großes Hundebett, als ein zu kleines zu kaufen. Als Faustregel kann man hier die Länge des Haustieres nehmen, wenn er steht.

Materialien: Hundesofas werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Die besten verwenden Memory-Schaum oder ein proprietäres Material, das für einen Hund geeignet ist.

Bezug: Die meisten Hundesofas haben einen Bezug zum abnehmen und darauf sollten sie achten. Der Grund ist, dass der Bezug den Couch-Stoff sauber hält. Nur der Bezug verschmutzt, sodass Sie die Hundecouch selbst nicht waschen müssen.

Stil: Hundesofas gibt es in einer Vielzahl von Stilen und Designs. Welche Ihnen optisch am besten gefällt obliegt dabei den eigenen Präferenzen. Jedoch wollen Sie sicher ein Hundebett, dass zu Ihrer Einrichtung passt.

Preis: Wie bereits erwähnt, sollten Sie nicht den Preis allein bestimmen lassen. Treffen Sie Ihre Entscheidung basierend auf den anderen hier angegebenen Faktoren. Abgesehen davon, dass sie erschwinglich sind, werden Hundesofas online oft mit Rabatten oder mit kostenlosem Versand verkauft.

Der Hundesofa Kaufratgeber

Si in diesem Abschnitt habe ich Hundesofas in verschiedene Kategorien eingeteilt, damit sie schnell und bequem den perfekten Hundekorb finden. Die Kategorieren Spiegeln dabei die jeweiligen Bedürfnisse wieder, die Sie und ihr Hund haben.

Orientieren Sie sich an der Bauart

Hier finden sie die verschiedenen Arten von Hundesofas. Passende dazu gibt es immer die Information darüber, zu welchem Hund und Herrchen die jeweilige Bauart passt.

Bauart Persönlichkeit Hund Anforderungen Herrchen
Gepolsterte Hundesofas Hunde die es kuschlig und eine Armlehne für den Kopf mögen. Pflegeleicht durch herausnehmbare Polster oder Überzug.
Hundekissen Gut für ältere Hunde. Benötigt wenig Platz und kann auf Reisen mitgenommen werden.
Nest-Hundebetten Ideal für kleine Hunde. Auch wenn Sie nicht da sind, fühlt er sich geborgen.
Orthopädische Hundebetten Für Hunde mit Problemen mit den Gelenken. Er wird wieder vitaler und sie haben mehr Spaß mit ihm.
Reisebetten für Hunde Auch auf Reisen hat er einen bequemen Platz. Weniger Hundehaare im Auto, Wohnwagen oder Zelt.
Hundesofas im Möbelstil Ihren Hunde wird es nicht interessieren. Lässt sich gut auf ihr Ambiente abstimmen.
Beheizte Hundesofas Hunde mit kurzen Haaren, die viel fieren. Weniger Kosten für den Arzt.
Kühlende Hundesofas
Outdoor Hundesofas Hunde mit Probleme beim Hächeln. Sie müssen Ihn nicht leiden sehen.
Hundematten Gut für die Gelenke. Braucht nicht viel Platz und ist auch für kleiner Wohnung und Zimmer geeignet.

Das perfekte Material

Das Material aus dem ein Hundekorb gemacht ist entscheidet in erster Linie über das Aussehen und darüber wie robust es ist. Hier finden sie eine Auflistung aller gängigen Materiale von Hundesofas und was deren Vor- und Nachteile sind.

Material Hund Herrchen
Hundesofa Leder Tiere lieben den Geruch von Echtleder, wodurch sie das Hundesofa sehr gut annehmen und sich wohlfühlen werden. Echtleder ist ein robustes und pflegeleichtes Material.
Hundesofa Kunstleder Kunstleder ist sehr bequem, weich und hat einen kühlenden sowie wärmenden Effekt. Hundesofas aus Kunstleder sind günstig, robust und pflegeleicht.
Hundesofa Rattan Das Gestell aus Ratten kann nach den Vorlieben des Hundes ausgepolstert werden. Ratten ist robust und ist outdoor geeignet.
Hundesofa Holz Das Gestell aus Holz kann nach belieben ausgepolstert werden Es ist optisch ansprechend, sowie robust.

Das passende Hundesofa für Ihre Anforderungen

Jeder Hundebesitzer hat verschiedene Anforderungen an ein Hundesofa.

Anforderung Hund Herrchen
Hundesofa XXL & XL Große und schwere Hunde haben hier genug Platz zum ruhen Sie haben das gute gewissen, dass ihr Hunde einen bequemen Platz hat.
Hundesofa für zwei Hunde Zwei Hunde toben auch gerne mal auf ihrem Platz, wodurch er sehr groß sein muss. Hier Hunde werden Ihnen es danken, genug Platz für sich zu haben.
Hundesofa pflegeleicht Es ist nicht schlimm, wenn er seinen Platz mal dreckig macht. Die Reinigung geht schnell und einfach.
Hundesofa wasserdicht Immer ein trocknen Platz zum schlafen und mehr halt. Kein Hundegeruch durch einen durchnässten Schlafplatz.
Hundesofa Outdoor Auch im Freien hat er einen bequemen Platz. Sehr robust und trotz jedem Wetter.
Bissfestes Hundesofa Er kann seiner Vorliebe weiter nachgehen ohne Schäden anzurichten. Sie sparen Geld und müssen das Hundesofa nicht regelmäßig reparieren.

Nach Hundetypen

Jeder Hund ist anderes und hat dadurch individuelle Bedürfnisse. Sie sind wie Menschen und wenn sie sich selbst ein Bett oder ein Sofa kaufen würden, dann würden Sie diese ja auch nach ihren Vorlieben auswählen. Aus diesem Grund kann man die Auswahl beim Kauf auch anhand der Vorlieben des Hundes treffen.

Am besten für kleine und mittelgroße Rassen

Big Shrimpy BedWenn Sie eine kleinere oder mittelgroße Rasse besitzen, haben Sie eine große Auswahl an Hundebetten, da sie kompakter sind. Achten Sie darauf, dass Sie das Bett proportional zur Größe Ihres Hundes halten. Wenn Sie ein Bett kaufen, das für Ihren Hund zu groß ist, können Sie sich unsicher fühlen. Suchen Sie also nach einem Bett, das gerade groß genug ist, damit sich Ihr Hund ausstrecken kann. Kleinere Hunde sind auch viel eher kalt, so ist es wichtig, ein Bett zu finden, das Zugluft auf ein Minimum reduziert.

Nest Hundebetten sind eine beliebte Wahl für kleine und mittelgroße Rassen. In der Regel sind sie rund oder oval mit vielen Polstern und erhabenen Seiten, damit Ihr kleiner Welpe sich wohl und bequem fühlen kann. Achten Sie auf die Qualität des Füllmaterials, um den Schutz vor harten Oberflächen zu gewährleisten. Unsere Wahl ist das Big Shrimpy Nest Bed.

Am besten für große und extra große Rassen

Overstuffed Orthopedic Foam BedEs ist schwieriger, mehr von einer Vielzahl und bessere Qualität Hundebetten für größere Rassen als für kleinere Hunde zu finden. Die meisten der guten sind dick und aus Memory-Schaum gemacht, um Ihrem Hund viel Dämpfung gegen den harten Boden zu geben. Extrem große Hunde können dazu führen, dass sich der Schaum mit der Zeit abflacht, so dass Sie eventuell einen Ersatz kaufen müssen. Oder entscheiden Sie sich für eine Krippermatratze mit Federspiralen für mehr Unterstützung über einen längeren Zeitraum.

Am besten für unbehaarte oder unbehaarte Hunde

Snoozer Cosy Cave BedIst dein Hund immer kalt? Ein Anliegen für Besitzer von haarlosen Hunden oder kleineren Rassen ist der Wunsch ihres Hundes, warm zu bleiben. Einfach gepolsterte Betten schneiden es einfach nicht. Betrachten Sie ein Bett, das wie die Cozy Cave gräbt, die hervorragende Kundenbewertungen erhält. Nestbetten und Schlafbetten sind auch eine gute Option für diese Hunde, da Hunde in das weichere Füllmaterial des Bettes eintauchen können. Manche Hunde lieben das Gefühl, sich "zu begraben" und fühlen sich in diesen Betten sicherer.

Am besten für Hunde mit langem oder dickem Fell

Coolaroo Erhöhte TierbettenDie behaarten oder langhaarigen Hunde haben eine ungünstige Tendenz, sich zu überhitzen, und Betten, die das "Kuscheln" betonen, tragen nur dazu bei, dass Ihr Hund während des Schlafs warm ist. Wenn Ihr Hund während des Schlafes überhitzt, ist die beste Bettwahl für Sie ein Kinderbettbett. Ein Kinderbett verfügt normalerweise über ein Netzmaterial, auf das der Hund zusätzlich zu den Beinen gelegt werden kann, die das Bett vom Boden abheben. Diese beiden Funktionen ermöglichen eine ausreichende Luftzirkulation um Ihren Hund herum, während Sie schlafen. Diese Betten sind auch für ältere Hunde mit Inkontinenz Probleme wegen der Leichtigkeit der Reinigung. Wir empfehlen den Coolaroo für seine hervorragende Haltbarkeit und exzellente Kundenbewertungen. Und es macht auch ein tolles Outdoor-Hundebett!

Hat Ihr Hund Angst?

PetFusion Ultimate HundebettBei einigen ängstlichen Hunden sind Grabbetten wie die Cosy Cave (siehe oben) eine ausgezeichnete Option; jedoch können andere Hunde, die unter Angst leiden, Angst vor der Dunkelheit oder dem Gedanken haben, versteckt oder bedeckt zu sein. Eine weitere gute Option für ängstliche Hunde ist ein Nestbett oder ein Polsterhundebett, das erhöhte Seiten ohne die Abdeckung über der Oberseite aufweist. Polsterbetten sind im Allgemeinen teurer als einfache Polsterbetten, da die meisten besser gemacht und mit haltbarerem Füllmaterial gefüllt werden. Polsterbetten sind in der Regel massiver als andere Arten von Hundebetten, so müssen Sie sicherstellen, dass Sie den Platz zu Hause haben. Wir glauben, dass Ihr Hund die zusätzliche Unterstützung und das Gefühl, eine eigene "Couch" zu haben, lieben wird.

Ist Ihr Hund mit Arthritis oder Gelenkschmerzen?

Go Pet Club Orthopädische BedElderly Hunde und Hunde, die Arthritis und andere gemeinsame Bedenken haben, brauchen Betten, die unterstützend sind. Dies bedeutet, dass ihre Betten dick sein sollten und viel zurückdrücken, anstatt einfach zu sinken oder die Füllung zu verschieben, wenn der Hund auf dem Bett liegt. Die populärste Wahl ist das orthopädische Gedächtnisschaumbett, das der Form Ihres Hundes entspricht, aber Unterstützung für schmerzende Gelenke bietet. Wenn Ihr Hund älter und anfälliger für Blasenleck ist, suchen Sie ein wasserdichtes orthopädisches Bett oder eine wasserdichte Abdeckung. Gedächtnisschaum hält in Geruch, also bedenken Sie dies bei der Suche nach einem orthopädischen Bett für Ihren älteren Welpen.

Hat Ihr Hund Allergien?

Design-It-Yourself HundebettbezugBettbezüge für Allergiker können knifflig sein und die Antwort hängt davon ab, wofür Ihr Hund allergisch ist. Es ist immer am besten, Betten zu vermeiden, die Füllstoffe wie Zeder enthalten, da sie Hautreizungen verursachen können. Eine gute Alternative ist eine hypoallergene Hundebettdecke, wie der DIY Cover von Teton Dog. Der Bezug selbst besteht aus 100% wasserdichtem Nanopore-Gewebe (keine chemische Abdichtung) und ist eine Barriere gegen Schmutz, Staub, Milben und Flöhe. Und es gibt keine toxische, allergene oder zedar Füllung - Sie stopfen den Deckel mit dem, was am besten für Ihren Hund funktioniert.